Die Projektor-Strategie:
Meinung vs. Einfluss

Ein Coachee hat mich diese Woche über Instagram gefragt, ob es nicht besser wäre, wenn wir Projektoren unsere Meinung für uns behalten würden.

Meine erster Gedanke war: Hä? Ich sage zu allem meine Meinung. Wie soll das gehen? ​🤣

Nach kurzer Überlegung wurde mir jedoch klar, dass ​sie einen wichtigen Bestandteil unserer Strategie noch nicht verstanden hat.

 

Human Design Projektor: Auf Einladung warten

Auf Einladung warten – unsere Strategie als Projektoren – bedeutet NICHT, dass wir unsere Meinung nicht sagen. Es bedeutet, dass wir NICHT in den Einflussbereich von anderen eingreifen.

Was genau ist der Unterschied?

Wenn ich meine Meinung vertrete, dann sage ich wofür ich stehe, was mir wichtig ist, was meine Werte sind.

Ein Beispiel: Wenn ich mitbekomme, dass über andere Menschen gelästert oder geredet wird, dann sage ich meine Meinung dazu. Denn einer meiner größten Werte ist Gerechtigkeit.

​​Ich möchte nicht in einem Umfeld leben, in dem wir über andere Leute herziehen und schlecht reden. Das ist einfach schlechte Kommunikation. Und das ist etwas, was mit Human Design erstmal nichts zu tun hat.

Dein Projektor-Guide

Lerne dich neu kennen.

Einflussbereich und Interessensbereich
​​​

Was jedoch etwas mit unserem Typen und unserer Strategie zu tun hat, ist die Frage, ob wir mit unseren Insights unseren Einflussbereich verlassen und damit den Einflussbereich einer anderen Person einschränken.​​​​​​​​​​

Von Natur aus sind wir Projektoren weitsichtig und erkennen sehr schnell, was für andere Personen möglich ist. Wir erkennen, was für die Person der sinnvollste nächste Schritt ist.

Doch um diese Insights zu teilen, müssen wir auf Einladung warten. Denn wenn wir unsere Insights teilen,, ohne die Einladung zu haben, dann wird sich bei der anderen Person keine Veränderung einstellen.

Denn die Person war nicht bereit für unsere Weisheit. Wäre unsere Aussage der logischste, nächste Schritt gewesen? Ja, vielleicht.

Aber das bedeutet nicht, dass es sich auf für die andere Person so anfühlt.

Wenn wir unsere Insights ohne Einladung teilen, dann verlassen wir unseren Einflussbereich (Die Dinge, die wir bewusst beeinflussen können). Denn solange wir die Einladung nicht haben, ist das, was wir sehen nur in unserem Interessensbereich (Dinge, die uns interessieren, die wir aber nicht ändern können.

Das Projektor-Paradox

Am Anfang ist es unfassbar frustrierend, dass wir unseren Interessensbereich nicht auch beeinflussen können.

„Ich sehe doch, was alles falsch läuft. Wieso sehen das die anderen nicht?“

„Wieso sehen die anderen nicht, wie gut meine Ideen sind?“

„Ich bin genervt. Die Person dreht sich doch im Kreis. Es wäre soviel einfacher, wenn sie einfach machen, was ich vorgeschlagen haben.“

Alles Gedanken, die du sicherlich kennst. Und auch Gedanken, die ich oft hatte (und manchmal auch noch habe, sind wir ganz ehrlich).

ABER und das ist wichtig: Jeder Mensch hat seinen eigenen Weg, um mit Themen umzugehen. Manche Menschen müssen dreimal im Kreis laufen und Fehler machen (typisch 3er-Linie), denn das ist die Art und Weise, wie sie lernen und Erfahrungen machen.

Nicht jeder hat so eine Weitsicht, wie wir Projektoren – und das dürfen wir anerkennen.

Dass wir sehen, was für andere möglich ist und es trotzdem manchmal nicht teilen sollten, nenne ich: Das Projektor-Paradox.

Dein Projektor-Guide

Deine drei Bausteine für ein erfolgreiches Projektor-Dasein.

Kostet dich 0€.

Wann ist es eine Einladung?

Und wann ist es nun eine Einladung?

Eine Einladung muss nicht immer eine verbale Aufforderung sein. Es kann auch eine offene Frage oder ein Gefühl sein.

Eine wahre Einladung ist es jedoch immer dann, wenn du dein Wissen aufgrund von Freude und nicht aus Verbitterung teilst.

Teile deine Insights nicht, weil du willst, dass der andere sich ändert. Sondern, weil du die Person mit deinen Insights aus ganzem Herzen unterstützen möchtest.

Sage und vertritt deine Meinung – immer!
Aber schreite dabei nicht in den Einflussbereich von anderen ein.

Und wenn du mal wieder siehst, was bei anderen falsch läuft, dann nimm es mit Humor. 😉

Über den Autor

Bild Jojo Hanusch

Die 3 Geheimnisse eines erfolgreichen Projektors

Mittwoch, 28. September 2022, um 19 Uhr
Live über Zoom